Übersicht

Pressemitteilungen

Landtagsabgeordneter Sebastian Watermeier wendet sich erneut an Wirtschaftsminister Pinkwart

Sebastian Watermeier, Landtagsabgeordneter für den Gelsenkirchener Süden, hat Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart erneut angeschrieben und um Hilfe angesichts der drohenden Schließung des Traditionsunternehmens Friedrich Geldbach GmbH gebeten. Bereits im Vorfeld hatte Watermeier aufgrund der Schließungen der Traditionsunternehmen Küppersbusch-Großküchentechnik sowie…

SPD: Landesbürgschaft für Schalke muss Zukunft sichern

Eine mögliche Landesbürgschaft für Schalke 04 in Höhe von 40 Millionen Euro steht im Raum, um dem angesichts wegbrechender Einnahmen in der Corona-Krise wirtschaftlich angeschlagenen Verein Liquidität zur Fortführung des Betriebs zu verschaffen. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der…

Neues 5G-Mobilfunknetz ab sofort auch in Gelsenkirchen verfügbar. Ünalgan: „Wichtiger Standortvorteil“ / Watermeier: „Einsatz für das Thema fortsetzen“

Die Deutsche Telekom AG hat ihre 5G-Initiative gestartet. Das Unternehmen versorgt nun deutschlandweit über 1.000 Städte und 16 Millionen Menschen ganz oder teilweise mit dem neuen Mobilfunkstandard. Gelsenkirchen ist auch dabei. Hierzu erklärt der Sprecher der SPD-Ratsfraktion Gelsenkirchen für digitale…

SPD Gelsenkirchen unterstützt kommunalen Solidarpakt von Olaf Scholz

Volle Unterstützung erhält Bundesfinanzminister Olaf Scholz für seinen kommunalen Solidarpakt von den Gelsenkirchener SPD-Bundestags- und Landtagsabgeordneten, Ratsfraktionschef Dr. Klaus Haertel sowie OB-Kandidatin Karin Welge. Olaf Scholz hatte am Wochenende Vorschläge für einen rund 57 Milliarden Euro schweren Rettungsschirm für die…

Töns und Watermeier empört über Verlagerung von Seppelfricke – Landtagsabgeordneter bittet Pinkwart um Unterstützung

Mit Empörung und absolutem Unverständnis haben die Gelsenkirchener SPD-Abgeordneten Markus Töns, MdB und Sebastian Watermeier, MdL auf die Nachricht von der Verlagerung des Seppelfricke-Werks in Schalke nach Großbritannien reagiert. „Wenn das Unternehmen diese Entscheidung als `Teil eines Optimierungsprozesses´ bezeichnet, kann…

Stichwahl bleibt! Die kommunale Demokratie hat gesiegt

Der nordrhein-westfälische Verfassungsgerichtshof hat heute entschieden, dass die Abschaffung der Stichwahl für Bürgermeister und Landräte durch die Regierungskoalitionen von CDU und FDP verfassungswidrig ist. „Das ist ein guter Tag für die kommunale Demokratie, denn Bürgermeisterinnen, Bürgermeister und Landrätinnen, Landräte sollen…

Termine