Ausstellung des Landtags erreicht Gesamtschule Ückendorf

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich gemeinsam mit der 1. Vizepräsidentin des Landtags Carina Gödecke, der 1. Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen Martina Rudowitz sowie dem Schulleiter der Gesamtschule Ückendorf Achim Elvert die Ausstellung eröffnen durfte. In ihren Grußworten erinnerten die Rednerinnen und Redner, dass die Demokratie kein Selbstläufer ist, sondern die Demokratie von uns Demokratinnen und Demokraten gebraucht wird. In der anschließenden Fragerunde dominierte ein Thema die Runde - nämlich das Thema Nachhaltigkeit. Wie nachhaltig leben Sie? Wieso sind Fairtrade-Siegel so wichtig? Diese und weitere Fragestellung durfte ich zusammen mit meinen Kolleginnen beantworten.

In meiner Schulzeit gab es leider keine Wanderausstellung hinsichtlich der Arbeit des Landtages, umso mehr habe ich mich gefreut, dass die Wanderausstellung ihren ersten Halt im neuen Jahr in Gelsen-kirchen an der Gesamtschule Ückendorf macht. Für rund zwei Wochen wird die Ausstellung in der Aula der Gesamtschule verbleiben. Herr Elvert hat bereits andere Schulen kontaktiert und sie eingeladen die Ausstellung besuchen zu kommen. Die Distanz nach Ückendorf ist sicherlich kürzer als zum Düsseldorfer Landtag - auch wenn ich mich immer über Besuchergruppen freue und auch die GSÜ mich schon dort besucht hat. Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern viel Vergnügen beim Kennenlernen der Ausstellung und möglichst viele neue Erkenntnisse über den Landtag.

Stichwahl bleibt! Die kommunale Demokratie hat gesiegt

Der nordrhein-westfälische Verfassungsgerichtshof hat heute entschieden, dass die Abschaffung der Stichwahl für Bürgermeister und Landräte durch die Regierungskoalitionen von CDU und FDP verfassungswidrig ist. „Das ist ein guter Tag für die kommunale Demokratie, denn Bürgermeisterinnen, Bürgermeister und Landrätinnen, Landräte sollen…

Meldungen