11.10.2017

Meine erste Plenarrede

In seiner ersten Rede vor dem Landtag NRW bezieht Sebastian Watermeier (SPD) für seine Fraktion Stellung zum gemeinsamen Antrag der demokratischen Fraktionen gegen europafeindlichen Populismus.

"Gestern habe ich meine erste Rede im Plenum gehalten. Aufregend! Hat aber auch Spaß gemacht. Und es war immerhin ja auch zu einem Thema, das eine Herzensangelegenheit für mich ist. Gegen den Populismus, der Europa verächtlich macht, müssen Demokratinnen und Demokraten zusammenstehen!", erklärt der Landtagsabgeordnete Sebastian
Watermeier auf Facebook.

Meldungen

SPD übt scharfe Kritik an Integrationspolitik der Landesregierung

Anlässlich der Sitzung des Hauptausschusses der Integrationsräte NRW in Gelsenkirchen üben der SPD – Landtagsabgeordnete Sebastian Watermeier und die Stadtverordnete Nezahat Kilinc scharfe Kritik an der Landesregierung. Vor allem die im Koalitionsvertrag verabredete Abschaffung der Pflicht zur Einrichtung von Integrationsräten…

Landesvorstandsklausur mit Andrea Nahles

Klausurtagung: Keine große Koalition, neues Leitbild, Groschek soll stellvertretender Bundesvorsitzender werden

Auf seiner Klausurtagung in Neuss diskutierte der Landesvorstand der NRWSPD gemeinsam mit Andrea Nahles, der neuen Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, nachdrücklich die Ursachen der Wahlniederlagen in diesem Jahr. Einigkeit bestand darin, dass die Sozialdemokratie nach der verlorenen Bundestagswahl für eine große Koalition nicht zur Verfügung steht. Dazu fasste der Landesvorstand einstimmig einen klaren Beschluss.