„Fraktion vor Ort: Straßenausbaubeiträge abschaffen“

Die Diskussion um die Zukunft der Straßenausbaubeiträge in NRW war Thema bei einer Veranstaltung der Gelsenkirchener Landtagsabgeordneten Heike Gebhard und Sebastian Watermeier im Erich-Kästner-Haus in Erle.

„Unser Vorschlag ist unbürokratisch und entlastet die Anwohnerinnen und Anwohner, aber auch die kommunalen Verwaltungen. Das ist wahrer Bürokratie-abbau und keine Entfesselungsshow à la Laschet“, ergänzte Watermeier und fügte hinzu: „Die Bürgerinnen und Bürger in NRW können sich auf die SPD-Landtags-fraktion verlassen. Unser Gesetzesentwurf liegt seit November 2018 auf dem Tisch. Wir bleiben dabei, dass unser Gesetzes-vorschlag gerecht und finanzierbar ist!
Nun liegt es an der Regierungskoalition.“

Jugendwerkstatt 2019 "Faires NRW"

Wie garantieren wir eine nachhaltige, sozial gerechte, klimaschonende und faire Zukunft? Wie können wir innerhalb der Belastungsgrenzen unseres Planeten und der Achtung der Menschenrechte eine nachhaltige Entwicklung im Großen wie im Kleinen erreichen? Wie können wir dazu beitragen, dass nachhaltig…

Meldungen